«

»

Feb 07

Webmaster Friday – wer seid ihr?

wmf-125x125

Diese Woche gehts beim Webmaster Friday um die Frage: „Wer seid ihr?“

Die Fragen sind heute für alle die Lust haben sich auch zu beteiligen wirklich ganz einfach:

 

  • Wer bist Du und was von deinem Privaten ist für den Blog relevant?

  • Ich bin Ellen Waldmann, 44 Jahre alt, verheiratet und Mutter einer 9 1/2 jährigen Tochter. Wir leben auf dem Land in einem 400-Seelendorf mit 4 Katzen.
  • Aus meinem Beruf fließt in meinen Blog garnichts ein, ich bin Vollstreckungsbeamte einer Behörde im Innen- und Außendienst und stellvertretende Kassenleiterin. Da schließt es schon der Datenschutz aus, dass ich darüber auf meinem Blog berichten könnte.
  • Privates fließt sehr viel in meine Artikel ein. Meine Hobbys nähen, Patchwork, lesen, basteln, meine Haustiere, meine Familie, Haushalt, Reisen, fotografieren sind immer wieder Themen in Artikeln. In meinem Freundeskreis bin ich die Hotline für Computerprobleme jedweder Art, ob Hard- oder Software, wenn es mal nicht will klingelt es bei mir. Ich zerlege so ziemlich alles was mir unter die Finger kommt, Zusammenbau klappt -meist 😉 – auch. Durch den Blog habe ich meine HTML Kenntnisse wieder etwas auffrischen können, mir macht es Spass immer mal wieder was neues auszuprobieren. Die größten Herausforderungen dabei sind Dinge die ich mir im Kopf zurechtgesponnen hab und dann technisch umsetzen möchte. Da kann ich mich richtig dran festbeissen und gebe nicht eher Ruhe bis es so klappt wie ich mir das vorstelle.
  • Wie lange bloggst Du schon?

  • Ich blogge seit Januar 2013, also noch nicht sooo lange. Angefangen habe ich, da ich schon immer gern an Produkttests teilgenommen habe und zunehmend in 2012 Absagen bekam und Blogger oft der Vorzug gegeben wurde. Daraus ist die Idee entstanden auch zu bloggen. Auf den Testplattformen konnte ich schonmal üben, dort mussten Bewertungen verfasst werden. Im Grunde nichts anderes was ich jetzt hier mache, nur auf meinem Blog kann ich mich austoben. Das war mir bei den Portalen oft zu wenig, hier kann ich meine Meinung wesentlich besser darstellen.
  • Was ist das Hauptthema Deines Blogs und welches sind Deine “erfolgreichsten / wichtigsten” Artikel bisher?

  • Mein Thema sind in der Hauptsache Produkttests. Das war wie erwähnt auch der Hauptgrund für die Einrichtung meines Blogs. In der Zwischenzeit kamen mir auch immer mal wieder Ideen für andere Artikel, ich handarbeite sehr gerne, das versuche ich vermehrt auch mit kleinen Anleitungen einfließen zu lassen.
  • Die erfolgreichsten Artikel sind immer noch die selbst verstanstalteten Gewinnspiele. Das lockt viele Leser doch einmal öfter an. Wenn ein kleines Gewinnspiel läuft stelle ich aber auch fest, dass bei der Gelegenheit viele andere Artikel angeschaut werden.
  • Hast Du Ziele mit deinem Blog bzw. welche der ursprünglichen Ziele hast Du schon erreicht?

  • Ein richtiges Ziel habe ich nicht, ich freue mich, wenn ich etwas testen darf. Das wird so beurteilt wie meine Meinung ist, auch mal Kritik. Wenn mir etwas garnicht gefällt kommt das auch so in den Artikel, meist lehne ich Produkte die mir im Vorfeld schon nicht zusagen ohnehin ab. Oft sind es kleine Dinge die man durchaus verbessern oder ändern kann. Bei einem Test hatte ich einmal die Versandmethode und Kosten kritisiert, prompt bekam ich eine Rückantwort und der Shop änderte es kundenfreundlicher ab. Das freut mich doch, wenn meine Ideen aufgegriffen werden.
  • Welchen anderen Blogs liest Du gerne?

  • Abonniert habe ich etliche Blogs, ganz regelmäßig lese ich, muss ich ehrlich gestehen, garkeinen Blog. Ich bin in etlichen Facebook-Bloggergruppen. Wenn mir dort etwas ins Auge fällt schaue ich mir den Artikel an und hinterlasse auch gern mal einen Kommentar. Ich glaube aber, ich bin nicht die typische Bloggertante, dafür fehlt mir doch die Zeit. Über den Webmaster Friday bekam ich Einblick auf ganz andere Blogs die ich sonst ab und an besuche. Das ist auch genau das was mir an dieser Blogparade gefällt, hier gibt es jeden Freitag die unterschiedlichsten Teilnehmer mit ganz anderen Themen wie meinen. Es macht Spass mitzumachen 🙂
  • Und hier ein paar andere persönliche Vorstellung (wird noch lfd. aktualisiert):

6 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Thomas Meurer

    Schöner Artikel, der wieder zeigt, das wir Blogger, sehr interessierte Menschen sind.

    Eine Frage, wo kommst Du immer an die Testprodukte ran?

    1. admin

      Hallo Thomas,
      ich bewerbe mich auf unterschiedlichen Plattformen wie trnd, erdbeerlounge, konsumgöttinnen (da bekommt man aber so gut wie NIE was, den Trick hab ich noch nicht durchschaut wieso manche immer und dafür der große Rest nie darf), prinz-tester, bildderfrau.de, beautytester und noch einigen anderen Portalen (ich könnte auch gern mal darüber einen Artikel verfassen und zusammenfassen wo man sie bewerben kann) um ausgeschriebene Produkttests. Das ist in der Regel eine Verlosung und es gehört etwas Glück dazu. Da oft mehrere tausend Testprodukte rausgegebenen werden hat man aber immer mal wieder Glück.

      Inzwischen werden auch Produkttestofferten direkt an mich herangetragen, da schaue ich mir vorher das Produkt an und lehne auch mal ab wenn es mir nicht zusagt. Weil geplant negativ will man dann doch nicht berichten.

      Weiterhin gibt es auf Facebook sehr viele Firmen die direkt dort Produktmuster verteilen. Darum muss man sich auch wieder bewerben und hoffen das man ausgewählt wird. Über diese Leidenschaft bin ich schon auf zahlreiche Produkte aufmerksam geworden die mir sonst einfach nicht aufgefallen wären. Gerade in kleineren Shops gibt es richtig tolle Sachen zu entdecken, schwärm, guck Euch unbedingt likoli an, das ist ein T-Shirt Shop, durch den Test habe ich dort schon ein paarmal danach etwas bestellt und verschenkt, kam immer super an.

      Eigeninitiative ergreife ich nur seltens. Nur wenn mir ein Shop / ein Produkt sehr gut gefällt, ich aber hadere ob ich es kaufen soll. Dann frage ich nach einem Muster und kann mir vorher für mich und dann auch für meine Leser ein Urteil bilden.

      LG Ellen

      1. Thomas Meurer

        Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Auf Facebook bin ich noch nie fündig geworden. Würde mich freuen wenn Du dazu mal einen Artikel schreiben würdest.

      2. Alexander Grüßung

        Diese Frage stellte ich mir auch. Danke für die ausführliche Antwort 🙂

  2. breakpoint

    Einträge von deiner Arbeit stelle ich mir auch interessant vor. Da gibt es doch bestimmt gelegentlich auch skurile Vorkommnisse.
    Aber da du unter deinem Realnamen bloggst, ist das halt nicht möglich. Schade.

    PS: Katzen mag ich auch gern!

    1. Ellen

      Hallo Anne,

      ohhhjaa, da hätte ich wohl was zu erzählen. Aber das geht wie Du schon schreibst nicht. Man erlebt in dem Job schon eine ganze Menge. Ich könnt ja mal ein Best-of der tollsten Ausreden wieso man nicht zahlen kann oder gaaaarnienichtwas wusste das man überhaupt was zahlen muss zusammenstellen :D.

      LG Ellen

  1. Welches Schweinchen hätten Sie denn gerne? › Saphiras World

    […] Ellen testet gerne diverse Produkte. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.